• Ist mir doch Vurst (Wheaty Chorizo)
  • Ist mir doch Vurst (Wheaty Chorizo)

Ist mir doch Vurst (Wheaty Chorizo)

Wheaty wohin man sieht.

Ich oute mich jetzt mal als absoluter Wheaty Fan.

Egal welches Produkt ich bisher probiert habe ich war begeistert.
Von der Spacebar + Semmel als schneller Mittagssnack bis hin zur Wheaty Weiße + Brezel als Brotzeit, es schmeckt einfach immer lecker.

Leider stehe ich total auf Burger, Pommes und Co. und da kommen mir die Wheaty Produkte wie Gyros, Döner und Veganwurst gerade recht.
Sie lassen sich super schnell zubereiten und mit ein paar weitern Zutaten ergeben sich daraus Menüs ganz nach meinem Geschmack. Soviel noch zum Thema „vegan sein = schlank sein?“ 🙂

 

Chorizo vielseitig einsetzbar.

Fast Food hin oder her, eigentlich wollte ich euch ja nur über meine Wheaty Lieblingsproduktlinie berichten der „Chorizo“.

Es gibt sie in vielen verschiedenen Varianten, als Aufschnitt, Bratwurst, Spacebar oder wie ich sie am häufigsten verwende als Aufschnittrolle „Grand Chorizo„.

Anfangs habe ich die Grand Chorizo aus Einfallslosigkeit nur in dünne Scheiben geschnitten und als weiteren Brotbelag verwendet.

Heute verwende ich sie als Geschmacksträger in sehr vielen Gerichten:

  • als Salamiersatz auf einer Pizza
  • gewürfelt als Speckersatz in Krautspatzen
  • mit Tomaten, Paprika, Soyananda usw. als überbackene Semmel
  • in Reis- oder Nudelpfannen mit Gemüse
  •  …
  • oder einfach nur „unverarbeitet“ zum Naschen, bevor sie in den Gerichten landet

 

Bei den nächsten Verwendungen werde ich die Gerichte fotografieren (wenn es der Hunger zulassen sollte) und die Rezepte hier veröffentlichen.

Die Chorizo Bratwurst eignet sich übrigens hervorragend für eine würzige Currywurst, einfach anbraten, in Stücke schneiden, mit Ketchup und Curry-Pulver garnieren und dann jamjam  (ich komme einfach nicht vom Fast Food Thema weg 😉 ).

 

Überzeugt auch Allesesser.

Bei einer Familienfeier gab es für unsere Gäste am Abend die schon oben erwähnten überbackenen Semmel mit Chorizo. Durch Zufall habe ich dann folgenden Dialog zwischen meiner Schwiegeroma und Schwiegermutter mitbekommen:

Schwiegeroma: „Ich dachte die zwei essen keine Wurst.
Schwiegermutter: „Das haben sie bestimmt nur für uns gekocht.

Auch ein paar gute Freunde haben sich von der Chorizo überzeugen lassen. Seit dem muss ich meine Chorizo-Bestellungen immer mit ihnen teilen 😉 .

Mehr muss man dazu wohl nicht sagen.

Die Wheaty Chorizo gehört schon lange zu meinem festen Kühlschrankinventar und ist von dort auch nicht mehr wegzudenken. Und NEIN, ich werde für diesen Beitrag nicht bezahlt. 😉

Bilder: © TOPAS GmbH

Gesamtwertung5 Sehr vielseitig einsetzbar gehört die Wheaty Chorizo in jeden Vorratsschrank.
  • Aussehen
  • Konsistenz
  • Geschmack
  • Preis

Mein Name ist Chris und ich freue mich dich auf unserem Blog begrüßen zu dürfen.

“Es wird die Zeit kommen, in welcher wir das Essen von Tieren ebenso verurteilen, wie wir heute das Essen von unseresgleichen, die Menschenfresserei, verurteilen.” (Leonardo da Vinci)

Meine anderen Beiträge

2 Kommentare

  1. AntwortenAndy

    Ich kann Dir nur zustimmen! Ich bin erst vor ein paar Tagen auf Vegan umgestiegen und stehe wie Du auch, auch auf Döner usw.. Die Wheaty Produkte sind da unschlagbhar und ich merke wenig bis keinen Unterschied zum echten Fleisch. Einfach nur lecker! 🙂


    1. Author
      AntwortenChris

      Hallo Andy,
      erstmal Glückwunsch zu dieser tollen Entscheidung.
      Schön dass diese Produkte einem den Umstieg erleichtern. Anfangs muss man erst einige vegane Produkte ausprobieren bis man fündig wird aber mitlerweile ist für jeden Geschmack etwas dabei.
      Schöne Grüße
      Chris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.